Tierärztliche Praxis Schwarmstedt
Pferde, Kleintiere und Klauentiere

Pferdemedizin

Die Tierärztliche Praxis in Schwarmstedt deckt in einem weiten regionalen Radius ein breites Spektrum der Pferdemedizin ab:

 

 

Orthopädie

Diagnostik

Der Schwerpunkt der Lahmheitsdiagnostik liegt in der konservativen Untersuchung mittels Palpation, der Interpretation von Provokationsproben und der Durchführung diagnostischer Leitungs- und Gelenksanästhesien.

Zur weiterführenden Untersuchung stehen moderne, bildgebende Verfahren wie hochauflösendes Ultraschall und ein digitales Röntgensystem zur Verfügung.

 

Therapie

Zur Anwendung kommen bei uns nach individueller Aufklärung der Pferdebesitzer alle aktuell verfügbaren, sinnvollen Therapieverfahren.

Das heißt, dass neben unterschiedlich molekularen Hyaluronsäurepräparaten und Depotcortisonen auch Anwendungen mit PRP, ACS (Irap) oder Stammzell-
therapeutika durchgeführt werden. Außerdem wird großer Wert auf die funktionelle Unterstützung der erkrankten Regionen gelegt.

Hierzu gehören neben einer möglichen chiropraktischen Behandlung besonders auch therapeutische Hufbeschläge. Dieses wird durch eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen orthopädisch arbeitenden Hufschmieden gewährleistet.

 

 

Atemwegserkrankungen

Diagnostik

Zur Diagnostik von akuten oder chronischen Erkrankungen der Atemwege besteht, neben der sorgfältigen Routineuntersuchung, auch die Möglichkeit der Endoskopie und der damit verbundenen Gewinnung aussagekräftiger Proben aus den unteren Atemwegen.

 

Therapie

Zur Therapie von Atemwegserkrankungen können Patientenbesitzer über die übliche medikamentöse Behandlung hinaus eine Inhalationseinheit ausleihen und vor einem möglichen Erwerb ausprobieren. Die ausführliche Beratung über die vielfältigen Ursachen von Atemwegserkrankungen gehört zum Praxisstandard.

 

 

Gynäkologie

Die Tierärztliche Praxis in Schwarmstedt betreut neben der Deckstelle des Landgestüts Celle in Grethem größere Gestüte verschiedenster Rassen und Hobbyzüchter im gesamten Praxisgebiet. Zur diagnostischen Routine gehört der Einsatz mobiler Ultraschallgeräte im Stall und auf den Stationen.

Die Arbeits- und Angebotspalette geht hier von der gynäkologischen Voruntersuchung über Follikelkontrollen, bis zur Besamung und Frühkontrolle der Trächtigkeiten. Operativ wird die endoskopisch geführte Gebärmutterzystenentfernung mittels Hochfrequenzelektrochirurgiegerät angeboten.

Neben der Frischsamenübertragung wird die Besamung mit tiefgefrorenem Sperma durchgeführt. Dieses kann auf Kundenwunsch auch eingelagert werden.

Zur Intensivüberwachung von TG – Stuten stehen zwei kameraüberwachte Boxen und ein Paddock zur Verfügung.

 

 

Andrologie

Die Praxis hat die Zulassung des Hannoveraner Verbandes zur Durchführung der Voruntersuchung von Köraspiranten. Derartige Untersuchungen organisieren wir gerne für Sie.

In der Diagnostik wird auf eine frühzeitige Kontrolle von Hengstfohlen, bezüglich eventueller Veränderungen von Hoden und Nabelregion wertgelegt, und mögliche Therapieoptionen, welche bis zur Vollendung des ersten halben Lebensjahres möglich sind, aufgezeigt. 

 

 

Zahnstation

Ein Schwerpunkt der Zahnstation im Pferdeklinikbereich besteht in der schonenden Extraktion erkrankter Zähne. Zahnextraktionen am stehenden Pferd, gerade auch von Backenzähnen, stellen eine besondere Herausforderung in der modernen Veterinärmedizin dar. Hierzu ist neben Fachkenntnissen ein umfangreiches Instrumentarium erforderlich, welches in den zurückliegenden Jahren immer mehr erweitert und ständig aktualisiert wurde und wird. Auch notwendige Behandlungen der Nasenhöhlen gehören zum Behandlungsrepertoire. Neben diesen operativen Eingriffen werden routinemäßig in der ambulanten Praxis allgemeine und orthopädische Zahnkontrollen und Behandlungen durchgeführt.

 

Die Praxis hat auf diesem Gebiet die Weiterbildungsermächtigung und zudem hat Dr. Jürgens den internationalen Titel des PferdeDentalPraktikers nach IGFP.

 

 

Gastroskopie

Die sichere Diagnostik von Magenschleimhautreizungen und Magengeschwüren ist mittels einer Gastroskopie möglich. Dazu nimmt das Pferd über zwölf Stunden keinerlei Futter auf, so dass der Magen dann mit Hilfe eines hochmodernen Videoendoskops angeschaut werden kann. Diese Untersuchung führen wir in Kooperation mit Dr. Kristian Sander durch.

 

 

 

 

 

Labordiagnostik

Die Labordiagnostik in der tierärztlichen Praxis stellt heute einen wesentlichen Stützpfeiler der allgemeinen Diagnostik dar. Wir arbeiten seit Jahren mit zertifizierten Laboren zusammen. Die daraus gewonnenen Blut-, Gewebe-, Sekret- oder Tupferproben werden entsprechend aufbereitet, konserviert und täglich per Eilkurier in die Untersuchungseinrichtungen gebracht. So ist eine schnellstmögliche Befundinterpretation (i.d.R. unter 24h) gewährleistet. Zusätzlich werden bei Bedarf diverse Sofortuntersuchungen und Schnelltests im praxiseigenen Labor durchgeführt.

 

 

Klinikbereich Pferd

In unserem 2006 neu errichteten kompakten OP- Bereich werden die meisten gängigen Standard- operationen wie Kryptorchidenkastration, Nabelbrüche, Bockhuf OP, Wundversorgung, Griffelbeinfrakturen etc. durchgeführt.

Neben einer speziell gepolsterten und kameraüberwachten Aufwachbox stehen Gerätschaften zur kontinuierlichen Narkoseüberwachung für die größtmögliche Sicherheit des Patienten bereit.

 

Außenbereich

Im Außenbereich verfügt unsere Einrichtung über einen Longierzirkel und eine gepflasterte Vortrabstrecke. Hier können Lahmheits- und Ankaufsuntersuchungen unter standardisierten Bedingungen durchgeführt werden.

 

 

 

Überweisungsmanagement

Kolik- und Gelenksoperationen werden durch die Praxis nicht durchgeführt. Bei entsprechend diagnostizierten Erkrankungen, welche einen derartigen Eingriff notwendig erscheinen lassen, arbeiten wir aber selbstverständlich unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche mit renommierten Kliniken  zusammen. Überweisungen werden direkt für Sie durchgeführt und auch in der Folge begleitet.